aktuelle Projekte

Human Landscapes – Book II – steirischer Herbst

21.9.19, 22.9.19, 23.9.19 | jeweils 19:00 | Großer Minoritensaal, Graz
Weitere Informationen

In Paradisum – St. Martiner Schlosskonzerte

17.10.2019 | 19:30 | Schlosskirche Bildungshaus Schloss St. Martin, Graz
Weitere Informationen

Lera Auerbach: Demons + Angels – wienmodern

17.11.2019 | 16:00 | Minoritenkirche, Wien
Weitere Informationen

VERSCHOBEN: O Prima Vera – St. Martiner Schlosskonzerte

02.04.2020 | 19:30 | Großer Saal und Historische Räume, Bildungshaus Schloss St. Martin, Graz
Weitere Informationen

ABGESAGT: Die Lieb – St. Martiner Schlosskonzerte

18.06.2020 | 19:30 | Schlosshof Bildungshaus Schloss St. Martin, Graz
Weitere Informationen

vergangene Projekte

In Paradisum

Ein mystischer Konzertabend
Himmlische Musik für den Übergang vom Leben zum Tod

Viola: Delphine Krenn-Viard
Violoncello: Johannes Herzog
Sopran: Jerilyn Chou
Bariton: Josef Schuster

Vocalforum Graz

Künstlerische Leitung: Franz M. Herzog

Videoproduktion: Herzog Media

Gestatten: Herr und Frau von Herzogenberg

Szenisches Konzert über eine (musikalische) Dreicksbeziehung

Die unglaubliche Lebensgeschichte von Elisabeth und Heinrich von Herzogenberg im Dreieck mit Johannes Brahms als „inszeniertes Konzert“ bestehend aus Lesung, Schauspiel und solistischen Beiträgen.

Sprecher*innen: Ninja Reichert | Christian Ruck | Peter Uray
Sopran: Nasrin Rossmann
Tenor: Roman Pichler
Alt: Dorothea Stolberg
Bass: Csaba Szönke
Klavier: Polina Sasko | Christian Dolcet

Vocalforum Graz

Künstlerische Leitung: Franz M. Herzog

Regie: Steven Anthony Whiting

Videoproduktion: Emanuel Droneberger

NEW CARMINA

Für das Projekt “New Carmina” wurden 12 Texte der Carmina Burana vom deutschen Dramaturgen Thomas Höft ausgewählt und von österreichischen und internationalen Komponierenden vertont.
Komponist*innen: Vytautas Miškinis, Thomas Daniel Schlee, Anselm Schaufler, javier Busto, Franz M. Herzog, Denovaire, Tadeja Vulc, Ugis Praulins, Johanna Doderer, Mia Makaroff, Giovanni Bonato, Iván Eröd.

Vocalforum Graz

Künstlerische Leitung: Franz M. Herzog

Videoproduktion: Herzog Media

Lumen

Werke von Lauridsen, Rutter, Whitacre und mehr, visualiert durch Projektionen von Marc Thomas Merz und Ochoresotto.

Vocalforum Graz

Visuals: Marc Thomas Merz und Ochoresotto

Künstlerische Leitung: Franz M. Herzog

Videoproduktion:
Kamera: Dominik Berger, Stephan Herzog
Schnitt: Dominik Berger